Logo Admiral
Mythen & Fakten

DIE 5 HÄUFIGSTEN MYTHEN

Oftmals gibt es falsche Vorstellungen oder Mythen über Glücksspiele und Sportwetten. Ob der Glaube an persönliche Glückszahlen, die Durchführung von Ritualen oder die Annahme, dass der Ausgang eines Spiels in irgendeiner Form beeinflusst werden kann.  

Hier finden Sie die 5 häufigsten Mythen und die Fakten dahinter:

Mythos: "Ich habe den ganzen Abend an einem Glücksspielautomaten gespielt und er hat noch nicht ausgezahlt. Es muss jetzt ein Gewinn fällig sein." 

Fakt: Glücksspielautomaten haben kein Gedächtnis. Alle Automaten zahlen nach dem Zufallsprinzip aus. Jedes Spiel ist zufällig und unbeeinflusst von vorherigen Ergebnissen.                                                                                                                          

Mythos: "Wenn ich lange genug spiele, kann ich irgendwann alles Geld zurückgewinnen, das ich verloren habe."                                                                                                                                                                                                                                   

Fakt: Je länger Sie spielen, desto mehr Geld werden Sie wahrscheinlich verlieren. Das Hinterherjagen von Verlusten führt fast immer zu größeren Verlusten.                                                                                                                                                                                   

Mythos: "Dieser Glücksspielautomat hat eine Auszahlungsquote von 90 %. Das bedeutet, dass ich bei einem Einsatz von 100 Euro zumindest 90 Euro gewinne."

Fakt: Die Auszahlungsquote eines Glücksspielautomaten wird über seine gesamte Lebensdauer berechnet - nicht nur über eine Spielsession, einen Tag oder eine Woche. Wenn ein Glücksspielautomat 90 Prozent des eingesetzten Geldes auszahlt, werden diese Gewinne im Laufe seiner Lebensdauer ausgezahlt. Aufgrund des Zufallsgenerators jedes Automaten ist es unmöglich zu wissen, wann der nächste Gewinn ausgeschüttet wird.                                                                                   

Mythos: "Ich durchschaue komplexe und knifflige Zusammenhänge sehr schnell. Deshalb habe ich sicherlich auch bessere Chancen, beim Glücksspiel zu gewinnen.“

Fakt: Während manche Spiele Intelligenz und Geschicklichkeit erfordern, ist dies beim Glücksspiel nicht der Fall. Jedes Spiel unterliegt alleine dem Zufallsprinzip und ist von der Spielerin oder vom Spieler nicht beeinflussbar.                                          

Mythos: "Ich kenne mich sehr gut aus im Sport und kann aufgrund meines Fachwissens das Spielergebnis vorhersagen." 

Fakt: Sie können Ihre Chancen auf einen Gewinn bei bestimmten Wettarten erhöhen, indem Sie verstehen wie Quoten und Spielstrategien funktionieren, aber Sie können das Ergebnis nicht garantieren. 
Egal wie gut Sie ein Spiel oder einen Sport kennen, Sie haben keinen Einfluss auf den Zufall. Letztendlich schauen wir Sport aus dem einfachen Grund, dass jedes Spiel anders ist als die vorhergegangenen, auch wenn die Teilnehmer am selben Ort spielen. Warum sollte es bei Wettergebnissen also anders sein?